Lärmbelästigung auf der Langestraße durch LKW- und Busverkehr

In einem Antrag bittet die SPD Fraktion Rheinhausen die Verwaltung zu veranlassen, dass die Fahrbahnunebenheiten auf dem Teilstück der Langestraße zwischen der Straße In der Schleue und Oberfeld ausgeglichen werden, damit die Lärmbelastung durch den LKW- und Busverkehr auf ein erträglichen Maß reduziert werden kann. Des weiteren könnten die hierdurch erzeugten Stöße ebenfalls erheblich reduziert werden.

Verursacht werden diese Belästigungen durch unsachgemäße Reparaturen nach Rohrleitungsbau oder anderer Maßnahmen, die einen Eingriff in die Fahrbahndecke verlangen. Die anschließende Verfüllung und Wiederherstellung der Oberflächen hat den Belastungen nicht standgehalten, es entstanden Vertiefungen und Verwerfungen, die, gerade bei Schwerverkehr, zu erheblichen Belsatungen für die Bevölkerung führen.