Parkplatz für Menschen mit Behinderungen auf der Dorfstraße

Wie groß war die Freude, nachdem die Bauarbeiten zur Aufwertung der Dorfstraße in Rumeln begonnen hatten. Nach Jahren des Provisoriums hat das kleine Geschäftszentrum neue Bürgersteige und Parkplätze erhalten. Da im Umfeld neben Arztpraxen auch eine Apotheke vorhanden ist, sollte auch ein Parkplatz für Menschen mit Behinderungen installiert werden, fand der SPD Bezirksvertreter Manfred Krossa. Daher schlug er in der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Rheinhausen vor, im Rahmen der Bauarbeiten diesen zu verwirklichen. Seit einigen Tagen steht dieser Parkplatz nun der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Verwaltung hat auf die Anregung der SPD Fraktion schnell reagiert. Da die Bauarbeiten noch im Gange waren, war dies sicherlich eine kostengünstige Lösung für die Bereitstellung eines Parkplatzes für Menschen mit Behinderungen.

Ein weiterer Schritt hin auf dem Weg zur Barrierefreiheit ist geschafft.