Instandsetzung Tor1; Rückführung des Eigentums

Die Fraktionen der SPD, BL und Herr Achim Brendel (DIE LINKE.Offene Liste) fordern die Verwaltung auf, die vertragsgemäß mögliche Rückführung des Eigentums am Tor1 (ehemaliges Krupp Hüttenwerk Rheinhausen) in die Wege zu leiten, da der derzeitige Eigentümer diesbezüglich seinen Verpflichtungen zur denkmalwürdigen Erhaltung nicht nachkommt. Des Weiteren kann dann die Veräußerung des Tors1 an die Gesellschaft erfolgen, die dieses zur Verbesserung des Stadtbildes übernehmen würde.

Der derzeitige Eigentümer hat mehrfach bekundet, hier endlich etwas zu tun. Der Antrag aus dem Frühjahr dieses Jahres, bei dem seitens des vom Eigentümer beauftragten Architekten nochmals Versprechungen gemacht wurden, wurde bis heute nicht umgesetzt. Da sich zwischenzeitlich ein neuer Interessent für das Objekt gefunden hat, sollte diese Bereitschaft schnellstens genutzt werden, damit dieser Schandfleck beseitigt werden kann und das Ziel, eine öffentliche Dokumentationsstelle einzurichten, endlich umgesetzt wird.