Positionspapier der SPD Fraktion und des SPD Bezirksverbandes Rheinhausen zum Schulentwicklungsplan Duisburg

Die Planungen für eine zukünftige Schullandschaft sind kein einfaches Geschäft. Viele Prognosen und statistische Ergebnisse müssen in die Diskussion eingebracht werden. Die Bedingung Schüler gleich Anzahl der benötigten Räume kann und darf dabei nicht die Grundlage für den Entwurf des neuen Schulentwicklungsplans sein. Vorstellungen für eine moderne zukunftsfähige Ausbildung der Kinder und Jugendlichen müssen genauso eingebunden sein, wie zum Beispiel die neue Schulgesetzgebung der CDU/FDP Landesregierung.
Die SPD Fraktion Rheinhausen hat daher ein Positionspapier zum Schulentwicklungsplan erarbeitet, welches die Grundlage für weitere Diskussionsrunden darstellt.
So veranstaltet die SPD-Fraktion am 24.Januar 2007 ein Bürgerforum zu diesem Thema. Ab 19 Uhr wollen wir mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Restaurant der Rheinhausenhalle das Positionspapier beraten und selbstverständlich Verbesserungen und Anregungen aufnehmen.

Die Grundzüge des Schulentwicklungsplanes werden durch Herrn Winfried Boeckhorst, SPD Ratsherr und Mitglied des Schulausschuss, erläutert und dann zur Diskussion gestellt.

Der derzeitige Diskussionsstand in der SPD Rheinhausen ist aus dem beigefügten Positionspapier zu ersehen.

Positionspapier der SPD Fraktion und des SPD Bezirksverbandes Rheinhausen
zum Schulentwicklungsplan Duisburg