WBD reinigt Bürgersteig und Rinnsteine
von Manfred Krossa, stellv. SPD Fraktionsvorsitzender Rheinhausen (04.09.2009)

Der SPD Antrag zur Reinigung von Rinnsteinanlagen im Bezirk Rheinhausen scheint die Wirtschaftsbetriebe Duisburg (WBD) schon erreicht zu haben, so der Bezirksvertreter Manfred Krossa. Durch die intensive und zielführende Arbeit des Bezirksamtes Rheinhausen initiiert, konnten am Mittwoch, den 3. September Reinigungsmannschaften in Rumeln-Kaldenhausen gesehen werden, die die Bahnhofstraße auf Vordermann gebracht haben.
An anderen Stellen kamen Mitarbeiter der WBD zum Einsatz, um die in letzter Zeit stark vernachlässigten Rinnsteinanlagen zu säubern.

Doch das Säubern reichte an einigen Stellen bei weitem nicht aus, denn die Rinnsteine waren zugewachsen, so dass die Pflanzen inklusive Wurzelwerk nachhaltig entfernt werden mussten.
Diese Maßnahmen sind sehr wichtig, denn wenn hier nicht eingeschritten wird, werden die Rinnsteinanlagen durch den Pflanzenwuchs beschädigt. Die anschließenden Reparaturmaßnahmen würden dann erheblich höhere Kosten verursachen.