Spielwiese für Jugendliche auf dem städtischen Grundstück am Burgfeld

Auf dem städtischen Grundstück am Burgfeld zwischen den Häusern Nr.: 145 und 149 können Jugendliche aus diesem Bereich gefahrlos Fußball spielen.
Diese Fläche wird Ende 2005 entmietet und dann als Spielwiese freigegeben.
Das Grundstück hat eine ausreichende Größe, so dass Anwohner durch Ballspiele nicht belästigt werden müssen.
Die Gestaltung der Spielwiese wird den Jugendlichen und Kindern überlassen. Dies führt sicherlich zu einer Identifikation der Jugendlichen mit ihrer Spielwiese, ein Schutz der Fläche vor Verunreinigung.
Die Stadt wird die Fläche als öffentliche Spielwiese in ihre Pflege übernehmen und diese den Erfordernissen entsprechend behandeln.
Die Bezirksvertretung Rheinhausen hat am 9. Dezember 2004 eine Ortsbesichtigung durchgeführt und die dargestellte Verfahrensweise beschlossen. Vertreter der Fachverwaltung und des IMD - Infrastrukturelles Gebäudemanagement Duisburg - waren beim Ortstermin zugegen.
Sollte der derzeitige Mieter einer vorzeitigen Entmietung zustimmen, könnte die Spielwiese den Kindern schon im nächsten Sommer zur Verfügung stehen.