Abgabe der Listen zum Erhalt des Niederrheiners im Verkehrsministerium

Am Mittwoch, den 20. Dezember fand die offizielle Übergabe der Unterschriftenlisten des SPD Bezirksverbands Rheinhausen zum Erhalt der Bahn Nahverkehrsverbindung "Der Niederrheiner" an den Vertreter des Ministeriums für Bauen und Verkehr, Herr Mühl statt. Die von rund 3500 Bürgerinnen und Bürger aus dem Bezirk Rheinhausen gegebenen Unterschriften wurden im Beisein des SPD Landtagsabgeordneten Rainer Bischoff (MdL) überreicht. In den Unterschriftenlisten drücken die ca. 3500 Bürgerinnen und Bürger ihre Besorgnis aus, dass durch die beabsichtigte Streichung der Zuschüsse durch den Bund und den KVR für die Zugverbindung Duisburg – Xanten, die hochfrequentierte Strecke "Der Niederrheiner" in ihrem Bestand gefährdet ist.

Aus diesem Grund hatte der SPD Bezirksverband Rheinhausen eine Unterschrifteninitiative gestartet, in der gefordert wird, das jetzige Verkehrsangebot vollständig zu erhalten.
Im Gespräch mit Herrn Mühl, zuständig für den Bereich Nahverkehr im Ministerium für Bauen und Verkehr, wurde von Herrn Mühl versichert, dass er die an ihn übergebene Unterschriftenliste an den RVR und den zuständigen Nahverkehr-Zweckverbänden VRR und NVN weiter leiten werde.
Der SPD Bezirksverband Rheinhausen hofft mit dieser Initiative die Bahn Nahverkehrsverbindung erhalten zu können, ist sie doch Garant für die Erschließung des Niederrheins und stellt eine Infrastruktur bereit, auf die Pendler, Schüler, Bürgerinnen und Bürger nicht verzichten können.

Übergabe der Unterschriftenlisten durch Hartwig Wolterhoff
Abgabe Unterschriftenlisten
Auf dem Foto vertreten von links nach rechts sind:
Herr Hartwig Wolterhoff
Herr Mühl, Vertreter vom Ministerium für Bauen und Verkehr
Herr Rainer Bischoff, MdL
Christine Sattler
Herr Manfred Krossa
Herr Helmut Herbst