Jazzige Musik von der Big Band der Folkwang Universität der Künste Essen zum 2 ten Rheinhauser Hofkonzert

Von SPD Ratsherr Manfred Krossa (11.07.2017)
Die Studierenden des Studiengangs Jazz musizieren und dirigieren im Rahmen ihrer Ausbildung in der Big Band der Folkwang Universität der Künste Essen. Hier lernen sie Komposition und Arrangement von Jazz Stücken und die Leitung größerer Orchester.
Die vielen Zuhörer im Innenhof des Rumelner Kulturspielhauses waren sehr erstaunt, wie viel Musiker in der Folkwang Big Band spielen. Die komplette Bühne war besetzt!
Einen besonderen Dank muss der Familie Pügner und dem Bezirksamt Duisburg Rheinhausen ausgesprochen werden, die diesen Mega-Event ermöglicht hat, so der SPD Ratsherr Manfred Krossa. Von der Bestuhlung bis zum Soundarrangement, alles war perfekt vorbereitet. Selbst das Orchester wurde von Lisa Pügner mit ihrem Tenorsaxophon verstärkt.
Unter der Orchesterleitung von Hans Steinmeier gab es ein breites Musik-Repertoire. Aber auch die Studenten hatten ihren großen Auftritt, ob als Dirigent, Solomusiker oder Sänger, sie konnten das Publikum mit ihren Leistungen voll überzeugen.
Ein Großteil der Musikerinnen und Musiker spielte auf Blechblasinstrumenten, sie wurden begleitet von Rhythmus- und Bassgitarre, wie auch von Querflöte, Blockflöte und Schlagzeug. Neben den in der Öffentlichkeit eher unbekannten Stücken gab es aber auch Hits, die so manchen mitsingen ließ. Neben den sich rhythmisch Bewegenden gab es aber auch kurzentschlossene Tänzer, die es nicht mehr in den Sitzen hielt.
Auch dieses zweite Hofkonzert hat deutlich gemacht, dass es sich gelohnt hat, die Hofkonzerte zu erhalten, so Manfred Krossa. Wir freuen uns bereits auf das nächste Konzert.

Das zweite Rheinhauser/Rumeln-Kaldenhausener Hofkonzert mit der Folkwang Big Band
Hofkonzert
Hofkonzert